Pfarrbrief bis 12.12.2021 als PDF. (öffnet neues Fenster)

 

W i r   f e i e r n   G o t t e s d i e n s t

 

Sonntag   28.11.        1. ADVENTSSONNTAG

L 1: Jer 33,14-16; L 2: 1 Thess 3,12-4,2; Ev: Lk 21,25-28.34-36

 

17.00   Vorabendmesse (Sa., 27.11.) mit bes. Gedenken,

             Bogener Sportschützen f. + Mitglieder
Trachtenverein Osterglocke f. + Mitglieder
Christa Schedlbauer f. + Eltern
Hans u. Christa Schedlbauer f. + Großeltern

             Musikalische Gestaltung durch den Trachtenverein

  9.00   P f a r r m e s s e  u. m. bes. Gedenken,
Maria Achatz f. + Amalie Fundeis

10.30   Familienmesse mit bes. Gedenken,
Gitta Hirschmann f. + Patentante Hildegard Nadler
Fam. Seifert f. + Lotte Schmid z. Stg.
Gabriele Hodgson f. + Vater Albert Rott z. Stg.
Schöfer-Sigl f. + Eltern u. Bruder
Fam. Josef Kroiß u. Fam. Brunner f. + Eltern Kroiß

 

Montag     29.11. Sel. Friedrich v. Regensburg

18.45    Hl. Messe  m. bes. Gedenken, Maria f. + Patin Agnes

19.00    HAUSGOTTESDIENST

 

Mittwoch  01.12.        Mittwoch der 1. Adventswoche

  9.00    Frauenmesse u. m. bes. Gedenken,

              Fam. Listl f. + Johann Listl z. Stg.

 

Donnerstag       02.12.        Hl. Luzius

10.00    Hl. Messe im BRK Seniorenheim, Lina Albrecht z. Dank

18.00    Auszeit im Advent, St. Florian

 

Freitag      03.12.        Hl. Franz Xaver

  9.00    Hl. Messe m. bes. Gedenken, Maria Achatz f + Eltern

 

Sonntag   05.12.    2. ADVENTSSONNTAG

L 1: Bar 5,1-9; L 2: Phil 1,4-6.8-11; Ev: Lk 3,1-6

 

17.00    Vorabendmesse (Sa., 04.12.) mit bes. Gedenken,

              Erich Scheungrab f. + Vater z. Stg.
Anni Stajnko f. + Ehemann Mathias z. Gebtg.
Christa Schedlbauer f. + Vater Ludwig Heigl z. Stg.
Hans u. Zenta Zillinger f. + Maria u. Ludwig Heigl

  9.00    P f a r r m e s s e  u. m. bes. Gedenken,
Willi u. Marianne Bugl f. + Geschwister
Reinhold Rother f. + Paul u. Luise Rother

10.30    Familienmesse u. mit bes. Gedenken,

              Fam. Well f. + Georg, Lydia u. Hildegard
Maria Euer f. + Ehemann

 

Montag     06.12.        Hl. Nikolaus

18.45    Hl. Messe  m. bes. Gedenken, Ehefrau f + Rudolf Model

 

Mittwoch  08.12.        HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE EMPFANGENEN JUNGFRAU UND GOTTESMUTTER MARIA

  9.00    Frauenmesse u. m. bes. Gedenken,

              Heiner u. Erna Rupp f. + Eltern
Maria u. Johann Sagstetter f. + Amalie Fundeis
Frauenbund Bogen f. + Mitglieder

 

Donnerstag       09.12.        Hl. Johannes Didacus

10.00    Hl. Messe im Leonhard-Kaiser-Haus

18.00    Auszeit im Advent, St. Florian

 

Freitag      10.12.        Gedenktag Unserer Lieben Frau von Loreto

  9.00    Hl. Messe m. bes. Gedenken, Günther Bartl f. + Vater

 

Sonntag, 12.12.    3. Adventsonntag (Gaudete)

L 1: Zef 3,14-17; L 2: Phil 4,4-7; Ev:  Lk 3,10-18

 

17.00    Vorabendmesse (Sa., 11.12.)  mit bes. Gedenken,

              Fam. Roswitha Reisinger f. + Schwester Angela z. Stg.
Anni Stajnko f. + Vater Josef Länger z. Gebtg.
Hans u. Zenta Zillinger f.+ Maria u. Ludwig Heigl

  9.00    Hl. Messe m. bes. Gedenken,

              Stiftsmesse f. + Maria Strobl
Geschwister f. + Mutter Irmgard Hofmann z. 10. Todestag
Angela Greipl f. + Vater u. + Taufpatin

10.30    Familienmesse u. m. bes. Gedenken,
P f a r r m e s s e

              Christine Bock f. + Ehemann Dieter Bock
Dieter Bielmeier f. + Mutter Sophie Bielmeier
Eva Strobl f. + Mutter Maria Strobl

 

Anmerkung zu den Messintentionen: Die erstgenannte Messgabe wird bei uns dargebracht. Alle übrigen werden vierteljährlich über Regensburg meist in die Missionsländer geleitet und dort gefeiert! Für sie gilt in St. Florian ein Mitgedenken.

 

Rosenkranzgebet. Mo. — Sa. um 16.00 Uhr.

 

Aus dem Leben unserer Pfarrgemeinde

 

Wir gratulieren zum Geburtstag:

70 Jahre: Rettenberger Brigitte, Holzapfel Sieglinde

75 Jahre: Plankl Otto, Stoiber Thomas, Soller Ludwig

80 Jahre: Neubert Peter, Hafner Helmuth

85 Jahre: Baev Katharina, Groeben Maria

92 Jahre: Paul Anna

95 Jahre: Albrecht Lina

 

Wir gedenken der Verstorbenen: 

2018: Kwasniok Georg, Hubertusstr. (68 J.)

2020: Johann Listl, Tassilostr. (79 J.)
            Treitlinger Karl, E.-Kästner-Ring (87 J.)
            Rödel Anna, E.-Kästner-Ring (95 J.)
            Hieninger Marta, E.-Kästner-Ring (82 J.)
            Heckmann Maria, Pestalozzistr. (93 J.)
            Werner Dietz, Falkenring (72 J.)
            Strobl Maria, E.-Kästner-Ring (95 J.)

 

Kolpinggedenktag mit Messfeier und Jahreshauptversammlung

 

Nachdem letztes Jahr keine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen stattfinden konnten, hatte es dieses Jahr trotz hoher Inzidenzzahlen noch geklappt. In der Abteilung Jugend, Familienkreis und Erwachsenen waren die Aktivitäten durch Corona zum Teil sehr eingeschränkt, kamen aber nicht gänzlich zum Erliegen. Allen, die sich dafür eingesetzt haben ein herzliches Vergelts Gott, wie auch der Dank der Pfarrei für die Mithilfe.

 

TERMINE  EINLADUNGEN  HINWEISE   TERMINE  EINLADUNGEN 

 

Kolping:

Mo., 29.11.: Hausgottesdienst

Mo., 06.12.: allgemeiner Abend

Sa., 11.12.: Bezirksadventfeier in Schwarzach, Gottesdienst um 17.30 Uhr, anschl. 30 Min. Besinnung in der Pfarrkirche

 

KAB

Sa., 27.11. Herzliche Einladung zur Teilnahme an der Vorabendmesse um 17 Uhr.

Unsere anschl. adventliche Feier muss coronabedingt leider entfallen.

 

Frauenbund

Am Mi., 08.12., Gründungstag des Frauenbundes Bogen, findet um 9.00 Uhr ein Gottesdienst für unsere verstorbenen Mitglieder statt. Herzliche Einladung zur Teilnahme an alle unsere Frauen!

 

Ministranten

Am Fr. 03.12 Spieleabend über Zoom.

 

Am Fr. 17.12 Miniadvent. Wie der Miniadvent stattfinden kann, ist abhängig von den Coronamaßnahmen. Weitere Informationen werden noch bekannt gegeben.

 

Auszeit im Advent

Jeden Donnerstag im Advent um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Florian.

 

Familiengottesdienste

Jeden Adventssonntag 10:30 Uhr. Im Gottesdienst sind vor allem Kinder und Jugendliche eingeladen bei der Gestaltung mitzuwirken (Kyrierufe, Fürbitten, Predigtspiel, Bilder präsentieren uvm.). Hierzu bitte mindestens 10 Minuten vorher anwesend sein.

 

Hausgottesdienst

Am Montag, 29. November können Sie in häuslicher Gemeinschaft gerne einen Wortgottesdienst beten. Hierfür liegt am Schriftenstand in der Pfarrkirche ein kleines Heft auf. Darin enthalten ist auch eine Kurzandacht für den heiligen Abend daheim. Bitte, mitnehmen!

 

 

Liebe Schwestern und Brüder,

am vergangenen Sonntag feierten wir Jesus Christus als unseren König.

Aber was ist das wohl für ein König? Im Evangelium haben wir gehört, dass er selbst von sich sagt: „Mein Königtum ist nicht von dieser Welt.“ (Joh 18,36). So ein König hat wohl nicht viel Macht, wenn er nicht in seinem eigenen Reich ist. Die Oberen und Mächtigen eines Reiches werden sich sicher nicht von einem „dahergelaufenen“ König beeinflussen oder auch umstimmen lassen. Aber welchen Zweck hat es dann, dass Jesus als König zu uns kommt? Pilatus steht vor einer ähnlichen Frage, als er Jesus nach seiner Königsherrschaft fragt (vgl. Joh 18, 33-37). Und Jesus erklärt dem Pilatus seine Königsherrschaft: „Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, dass ich für die Wahrheit Zeugnis ablege." (Joh 18,37)

Was ist Wahrheit?

Ich denke, auch uns geht es da sicherlich wie dem Pilatus, der genau diese Frage dem Jesus erwiderte (vgl. Joh 18,38).

Wir sind selbst immer wieder aufgerufen, nachzudenken über die Frage „Was ist Wahrheit?“. Lassen wir uns von falschen Fakten leiten und lenken, hinterfragen wir auch Aussagen oder nehmen wir diese einfach blind an? Und verhalte ich mich auch so, dass ich die erkannte Wahrheit in echte Taten umsetze? Pilatus hat uns das Gegenteil bewiesen, zweimal berichtet er dem Volk: „Ich finde keine Schuld an ihm.“ Und doch verurteilt er Jesus zum Tod am Kreuz.

Wie gehen wir mit der erkannten Wahrheit um? Wollen wir uns selbst profilieren, wie es Pilatus zur Machtsicherung tat oder sind wir bereit, auch die Wahrheit anzunehmen und in Taten umzusetzen.

Jesus legt Zeugnis über die Wahrheit ab, er ist unser Licht, er zeigt auf, was wirklich wichtig ist: die Gottes- und Nächstenliebe. Im Advent sind wir dazu aufgerufen, auch über unser Leben nachzudenken und die Frage zu stellen, wer dieser König Jesus für mich ist, auf dessen Ankunft ich mich im Advent vorbereite.

Ich wünsche uns, dass es uns gelingt, die Zeit des Advents so zu nutzen, dass wir an Weihnachten selbst erfahren, welch großes und unbezahlbares Geschenk uns Gott gegeben hat, als er für uns Mensch geworden ist. Welche Wahrheit verbirgt sich dahinter und kann ich diese Wahrheit in Zeichen der Gottes- und Nächstenliebe verwandeln?

 

Impressum: Hrsg.: Kath. Pfarramt St. Florian, Bahnhofstr. 4, 94327 Bogen;
Tel. 09422/1624; Fax 09422/80236 / E-mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortl.: Johann Schön, Pfr., für Notfälle Handy-Nr.: 0160 99525978:

Pastoralreferent: Jakob Grimm Tel. 4019966 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Pfarrbrief ist im Internet abzurufen: www.pfarrei-bogen.de

Pfarrbüroöffnungszeiten: Mo, Mi. — Fr.: 8 — 11 / Do. 15 — 17 Uhr