Pfarrbrief bis 06.12.2020 als PDF. (öffnet neues Fenster)

 

W i r   f e i e r n   G o t t e s d i e n s t

 

Freitag      20.11.       

  9.00   Hl. Messe m. bes. Gedenken,
Josefine Haimerl f. + Ehemann Hans z. Stg.

 

Sonntag   22.11.        CHRISTKÖNIGSSONNTAG

L 1: Ez 34,11–12.15–17; L 2: 1 Kor 15,20–26.28; Ev: Mt 25,31–46

Letzter Sonntag im Jahreskreis

 

17.00   Vorabendmesse mit bes. Gedenken,

             Jürgen u. Sieglinde Hafner f. + Stefan Deglmann
Cilla Eidenschink f.+ Firmpatin Hilde Schmelmer

  9.00   P f a r r m e s s e  u. m. bes. Gedenken,
Julianna Pongratz u. Maria Feldmer f. + Fannerl Staudinger
Marianne Kielmanowicz f. d. Armen Seelen

10.30   Hl. Messe mit bes. Gedenken,

             Fam. Seifert f.+ Peter Seifert z. Stg.
Elfriede Zens f. + Ehemann u. Vater z. Stg.
Bittner Elisabeth f. + Mutter z. Namenstag
Josef u. Elisabeth Schambeck f. + Mutter Elisabeth Schambeck

             Kolpingsfamilie Bogen für + Mitglieder

 

Montag     23.11.        Hl. Kolumban und Hl. Klemens I.

18.45    Hl. Messe im Krhs. m. bes. Gedenken,
Fam. Conrad Krebl f. + Alois Stutz

 

Mittwoch  25.11.        Hl. Katharina v. Alexandrien

  9.00    Frauenmesse u. m. bes. Gedenken,

              Maria Achatz f. + Schwiegereltern
Hofmann z. E. d. Hl. Geistes

 

Donnerstag, 26.11.: Hll. Konrad u. Gebhard, Bischöfe v. Konstanz

10.00    Hl. Messe m. bes. Gedenken, Lehner Maria f. + Eltern

15.30    Schülergottesdienst

 

Freitag      27.11.       

  9.00    Hl. Messe m. bes. Gedenken, Fam. Dotzler f. + Verwandte

          

Sonntag   29.11.        1. ADVENTSSONNTAG

L 1: Jes 63,16b-17.19b;64,3-7; L 2: 1 Kor 1 3-9; Ev: Mk 13,24-37

17.00   Vorabendmesse (Sa., 28.11.) mit bes. Gedenken,

             Werner u. Paula Gruber f.+ Geschwister
Fam. Hartmannsgruber f. + Tante Elisabeth u. Onkel Franz Kaiser
Trachtenverein Osterglocke Bogen f. + Mitglieder
Hans u. Christa Schedlbauer f. + Großeltern
Christa Schedlbauer f. + Eltern

             „Frauentragen“ Marienstatue wird gesegnet und ausgesandt

  9.00   P f a r r m e s s e  u. m. bes. Gedenken
Fam. Jaschkowitz f. + Bekannte Barbara Bäumel
Maria Krottenthaler f. + Theres Blindzellner u. Johann Brunner

10.30   Hl. Messe mit bes. Gedenken,

             Fam. Kreuzer f. + Bruder u. + Mutter z. Stg.
Christiane Kroiss f. + Eltern u. Bruder
Fam. Seifert f. + Lotte Schmid z. Stg.

 

Montag     30.11.        HL. ANDREAS, Apostel

18.45   Hl. Messe  m. bes. Gedenken,

             Fam. Brand f. + Ernst Gross z. Stg.

             H A U S G O T T E S D I E N S T

 

Mittwoch  02.12.        Hl. Luisius

  9.00   Frauenmesse u. m. bes. Gedenken,

             Maria Achatz f. + Eltern
Resi Seidl f. + Eltern u. Geschwister

 

Donnerstag, 03.12.: Hl. Franz Xaver

10.00   Hl. Messe m. bes. Gedenken, Gisela Prebeck f. + Kollegen Theodor Seethaler u. + Kollegin Cornelia Stadler

 

Freitag, 04.12.: Hll. Barbara, Johannes von Damaskus und Sel. Adolph Kolping

  9.00   Hl. Messe m. bes. Gedenken,

             Fam. Conrad Krebl f. + Therese Blindzellner

 

Sonntag   06.12.        2. ADVENTSSONNTAG

L 1: Jes 40,1-5.9-11; L 2: 2 Petr 3,8-14; Ev: 1,1-8

 

17.00   Vorabendmesse (Sa., 05.12.) mit bes. Gedenken,

           Erich Scheungrab f. + Vater z. Stg.
Fam. Hartmannsgruber f. + Angehörige
Centa Zillinger f. +vMaria u. Ludwig Heigl
Hans Zillinger f. + Maria u. Ludwig Heigl
Anna Paul f. + Eltern u. Großeltern
Fam. Ruder f.  Frau Paul

  9.00   P f a r r m e s s e  u. m. bes. Gedenken,
Lydia Schedlbauer f. + Franziska Staudinger u. Theres Blindzellner
Fam. Ruder f. Alexander Model

10.30   Hl. Messe mit bes. Gedenken,

           Fam. Well f. + Hilde
Maria Euer f. + Rudolf Euer z. Stg.

 

Anmerkung zu den Messintentionen: Die erstgenannte Messgabe wird bei uns dargebracht. Alle übrigen werden vierteljährlich über Regensburg meist in die Missionsländer geleitet und dort gefeiert! Für sie gilt in St. Florian ein Mitgedenken.

 

Rosenkranzgebet. Mo—Fr. um 16.00 Uhr. Sa um 16.00 Uhr

 

Aus unserer Pfarrgemeinde

 

Wir gratulieren zum Geburtstag:

70 Jahre: Kötterl Maria,

80 Jahre: Diewald Rupert

85 Jahre: Metzler Lina, Niemeier Herta

91 Jahre: Paul Anna

 

Wir gedenken der Verstorbenen:

2017: Kupresakovic Marijan, Mussinanstr. (74 J.)
            Beyer Anna, Dr. M.-Luther-Str. 2 (88 J.)

            Hofmann Elisabeth, Dr.M.-Luther-Str. 2 (92 J.)
            Hecht Siegfried, Bachstr. (54 J.)

2018:Erdinger Anna, Dr. M.-Luther-Str. 2 (93 J.)
            Kwasniok Georg, Hubertusstr. (68 J.)

2019: Seifert Peter, Hubertusstr. (73 J.)
            Laugwitz Alfons, Ulrichstr. (84 J.)

 

Der Advent erinnert
an das Ende der Zeiten mit der Wiederkunft Christi
und an die jährliche Vorbereitung zur Feier der Geburt Christi

Am Anfang des neuen Kirchenjahres wird das Ende der Zeiten zum Thema. Der Weltuntergang und das Kommen Christi spielt in unserem Denken kaum noch eine Rolle, zumindest wenn man damit sagen will, es gäbe ein bestimmtes Datum dafür. Zu oft wurden schon Termine Bekanntgegeben, die dann nicht eingetroffen sind. Auch die Begleitumstände vor und während des Untergangs hat man sich unterschiedliche Szenarien ausgemalen. Vereinzelt geschieht das Heute noch. Doch über das Wann und das Wie kann ich nichts aussagen. Nur über das Ob. Da sind die Evangelien sehr eindeutig. Es wird ein Ende geben, ob von Gottes- oder vom Menschenhand. Und weil das klar ist, ist der Weltuntergang immer ein Thema. Denn es kann zu jeder Zeit so weit sein. Und deshalb muss ich auch zu jeder Zeit vorbereitet sein. Keine äußeren Planungen, sondern innere Bereitschaft ist das Entscheidende. So zu leben, als wäre jeder Tag der letzte – meines Lebens oder der Welt –, ohne dass ich wie gebannt darauf starre und mich in meiner Lebendigkeit lähmen lasse.

 

Die andere Seite sind die verschiedenen und auch liebgewordenen Feierlichkeiten die die Adventszeit prägen. Das sind die Advents- oder Vorweihnachtsfeiern unserer Vereine und Gruppen mit einen gewissen Flair und die Weihnachtsmärkte an immer mehr Orten. Auch unsere Adventskonzerte oder unser Adventssingen ist durch das Verbot von Chorgesang fast vor der Absage. Sollte der Chorgesang in kleinen Gruppen ab Dezember wieder möglich sein, würden wir gerne mit Sängern aus dem Regenbogenchor am 3. Adventssonntag ein kleines Adventssingen durchführen. Auch die Kinder– und Erwachsenenchristmette steht vor Fragen, wie sie durchgeführt werden können, wenn man die Anzahl der Mitfeiernden der letzten Jahre im Blick hat. Dazu zählt auch die Sternsingeraktion im Neuen Jahr, deren Vorbereitung bereits begonnen hat, ob sie dann wirklich stattfinden kann, sicher nur in veränderter Form.

Die Coronaepidemie verändert unser Verhalten und so manche Gewohnheiten. Hoffentlich auch zum Positiven, damit wir trotz alle dem mit frohen Herzen Weihnachten feiern können.

 

            Ihr Pfr. Johann Schön

 

 

EINLADUNGEN  TERMINE  HINWEISE  EINLADUNGEN  TERMINE 


 

Einkaufsdienst

Da die Situation der Corona-Pandemie sich wieder verändert hat, bieten wir erneut einen Einkaufsdienst an, für ältere Menschen  oder Angehörige der Risikogruppe. Die Einkäufe werden dann erledigt und kontaktlos zu ihnen gebracht. Wenn sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, können sie sich sehr gerne im Pfarrbüro (09422 1624) oder bei der GR Katharina Dilger (09422 4019966 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

Wer mithelfen möchte und die Einkaufsdienste mitübernehmen will, kann sich ebenso gerne im Pfarrbüro melden. Vergelt´s Gott jetzt schon einmal!

 

Hausgottesdienst

Am Montag, 30. November können Sie in häuslicher Gemeinschaft gerne einen Wortgottesdienst beten—hierfür liegt am Schriftenstand in der Pfarrkirche ein Heft auf. Darin enthalten ist auch eine Andacht für den heiligen Abend daheim.

Bitte gerne mitnehmen!

 

Frauentragen

Diese Tradition hat der Bogener Trachtenverein Osterglocke wieder-belebt. Bei der Vorabendmesse zum 1. Advent, Samstag, 28. Nov., 17 Uhr wird die Marienstatue gesegnet und an eine erste Familie übergeben. Gerne können Sie sich beim Vereinsvorsitzenden, Herrn Hans Schedlbauer melden, wenn Sie die Marienfigur bei sich aufnehmen möchten.

 

Nikolausaktion

der Kolpingfamilie muss heuer wegen der Coronapandemie entfallen!

 

Vorschau: Frauenbund
Am 8. Dezember, Gründungstag unseres Frauenbundes, laden wir um 10:00 Uhr zu einem Gottesdienstfür unsere verstorbenen Mitglieder in die Pfarrkirche ein.
Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Mitglieder teilnehmen könnten.

 

In der Ablage der Pfarrkirche beim Eingang können Sie kostenlos mitnehmen:

Kleine aktuelle Broschüre über unser Bistum Regensburg.

Die Familienwallfahrt der Diözese Regensburg nach Assisi (24.-29.5.2021)

Romfahrt für Ehejubilare vom 12.-17.4.2021 oder 6.-11.9.2021

Wer kirchlich heiraten will, findet Anregungen im Heft „Ehe wir heiraten!!!“ oder unter www.trau-dich-kirchlich.de

 

Impressum: Hrsg.: Kath. Pfarramt St. Florian, Bahnhofstr. 4, 94327 Bogen;
Tel. 09422/1624; Fax 09422/80236 / E-mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortl.: Johann Schön, Pfr., für Notfälle Handy-Nr.: 016099525978 /
Der Pfarrbrief ist im Internet abzurufen: www.pfarrei-bogen.de

Pfarrbüroöffnungszeiten: Mo, Mi. — Fr.: 8 — 11 / Do. 15 — 17 Uhr